Die Arbeit geht weiter

Eine kleine Siegesfeier mit einem Glas Sekt zum Abschluss gönnten sich die Drommershäuser nach dem Gewinn beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Eine kleine Siegesfeier mit einem Glas Sekt zum Abschluss gönnten sich die Drommershäuser nach dem Gewinn beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Drommershausen freut sich über den Gewinn beim Dorfwettbewerb

Fröhliche Gesichter, lobende Worte und ein Glas Sekt zum Abschluss – das alles gab bei der Ortsbeiratssitzung in Drommershausen nach dem Gewinn beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Ortsvorsteher Jochen Janz präsentierte dabei eine Nachricht von Beate Heid, der Leiterin der Bewertungskommission an die „lieben Bürgerinnen und Bürger von Drommershausen“. Sie haben sich bestens präsentiert, viele besondere, interessante, zukunftsweisende Facetten Ihres Dorfes gezeigt und dies noch mit ganz viel Engagement und Herz verbunden, so das Fazit der der Expertin.

„Bleiben Sie aktiv“ so schreibt Beate Heid (Foto oben)  zum Schluss, eine Aufforderung, die in Drommershausen immer offene Ohren findet.

„Bleiben Sie aktiv“ so schreibt Beate Heid (Foto oben) zum Schluss, eine Aufforderung, die in Drommershausen immer offene Ohren findet.

Jochen Janz reichte das Kompliment an die Ortsbeiratsmitglieder und die anwesenden Gäste weiter. Eine stolze Leistung, denn immerhin haben wir uns gegen zehn Mitbewerber auf Kreisebene durchgesetzt, so sein Urteil. Ein besonderes Dankeschön gab es für Sandra Schmidt für die Vorbereitung und die Regie bei der Präsentation und für Katja Knöpp, die mit dem örtlichen Kindergarten den Wettbewerb begleitet hat. Lob und Anerkennung auch für Ortsvorsteher Jochen Janz, der die gesamte Vorbereitung koordiniert und organisiert hat und so zum Erfolg beigetragen hat, wie Hartmut Bock von der Vorbereitungsgruppe anmerkte.

Die Arbeit geht weiter

Doch Zeit zum Ausruhen gibt es jetzt nicht, denn schon Ende August werden die Unterlagen der Bewertungskommission vorliegen, die dann zu analysieren sind. Damit die Stärken noch stärker und die Schwächen noch schwächer werden, wie Beate Heid dazu schreibt. Die offizielle Preisverleihung wird noch in diesem Herbst stattfinden. Auch auf der örtlichen Ebene geht die Arbeit weiter, denn der lange erwartete Bau des Spielplatzes an der Turnhalle steht an und hier ist der Spatenstich am Kirmessonntag, dem 7. September geplant, wie Yvonne Mayr von der Vorbereitungsgruppe informierte. Gleichzeitig startet ein großes Kinderfest unter dem Motto „Rund um den Bauernhof“.

„Bleiben Sie aktiv“ so schreibt Beate Heid zum Schluss, eine Aufforderung, die in Drommershausen immer offene Ohren findet.

 

Der obige Beitrag ist auch in regionalen Online-Portalen erschienen:
a) bei BrachinaImagePress.de · FOTO-EHRLICH.de
b) bei oberlahn.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Drommershausen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s