Kirche und mehr

Foto1: Manfred Leuning, Vorsitzender des Kirchenvorstandes in Drommershausen, legte bei der Gemeindeversammlung einen dicken Tätigkeitsbericht vor.

Foto1: Manfred Leuning, Vorsitzender des Kirchenvorstandes in Drommershausen, legte bei der Gemeindeversammlung einen dicken Tätigkeitsbericht vor.

Ein neuer Pfarrer und eine volle Kandidatenliste für den Kirchenvorstand – Die Evangelische Kirche in Drommershausen engagiert sich für das soziale und kulturelle Dorfleben.

Der Tätigkeitsbericht des Kirchenvorstandes und die anstehende Wahl der Kirchenvorstände waren Mittelpunkt einer Gemeindeversammlung der Evangelischen Kirche in Drommershausen. Manfred Leuning, der Vorsitzende des Gremiums trug ein umfangreiches Bündel an Aktivitäten vor, denn im zurück liegenden Jahr wurde das Jubiläum der400-Jährigen pfarramtlichen Verbindung zwischen Drommershausen und Selters und auch die zehnjährige Zusammenarbeit von Löhnberg, Selters und Drommershausen gefeiert. Das Osterfeuer an der dicken Eiche, mehrere Konzerte und ein Grillgottesdienst mit dem Musiker und Liedermacher Siegfried Fietz waren die Höhepunkte des Programms.

Soziales und kulturelles Engagement

Doch auch das soziale und kulturelle Engagement der Kirche kann sich sehen lassen. Der Mini-Club, eine Krabbelgruppe der Kleinsten des Dorfes, trifft sich wöchentlich in der Gemeindewohnung, die Jungschar ist während des ganzen Jahres aktiv und präsentiert sich bei vielen dörflichen Veranstaltungen und der vom ehemaligen Pfarrer Wolfgang Leuschner initiierte „Junge Chor“ prägt mittlerweile das kulturelle Dorfleben. Seniorenarbeit findet im Frauenkreis und in einem regelmäßigen Frauenfrühstück statt. Gut nachgefragt aus Drommershausen und Umgebung ist ein Frühlingsbasar des Mini-Clubs und der Jungschar und ein Adventsbasar im Rahmen des Weihnachtsmarktes. Alles Aktivitäten, die auch im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“, wertvolle Punkte brachten.

Highlights im Gemeindeleben sind der Männergottesdienst, dieses Jahr mit den Fußballern des Ortes, der Pfannenstielgottesdienst im Grünen, gemeinsem mit benachbarten Kirchengemeinden und der Kirmesgottesdienst im Festzelt. Sehr froh zeigte sich Manfred Leuning auch mit der schnellen Neubesetzung der Pfarrstelle durch Dieter Pfanschilling, der seit Jahresanfang die Gemeinde betreut.

Attraktives Personalangebot

Das Werben um die Kandidatinnen und Kandidaten für die diesjährige Wahl des Kirchenvorstandes am 26. April 2015 hat zu einem attraktiven Personalangebot geführt, denn neben erfahrenen Personen sind auch die Jüngeren des Dorfes dabei. Es kandidieren Juliane Achtner, Gudrun Bock, Nadine Heil, Christine Keller, Manfred Leuning Heidrun Mayr, Michael Schmidt, Sandra Schmidt und Susanne Vonhausen.

Text und Fotos: Hartmut Bock, Foto Männergottesdienst: André Bethke

Fotos aus dem Gemeindeleben:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Drommershausen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kirche und mehr

  1. Pingback: Alfred Hardt ist 24 Jahre dabei | hartmutbock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s