Ein besonderer Adventskalender

Kreative Überraschungen und das täglich neu, lieferte der Adventskalender 2020 in Drommershausen, der in trüben Corona-Zeiten etwas Licht ins Dunkel bringen sollte.

Täglich öffnete sich ein neues Fenster in Drommershausen

Ein Adventskalender bietet Überraschungen für Groß und Klein und meistens freuen sich die Kinder, wenn ein Türchen geöffnet wird und ein lustiges Bildchen erscheint oder ein Stück Schokolade herauskommt. Doch es geht um mehr. Mit jedem neuen Türchen rückt der Heilige Abend näher und alle freuen sich auf das Christkind, das Krippenspiel in der Kirche und die vielen Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. Weiterlesen „Ein besonderer Adventskalender“

Manfred Leuning feiert seinen 70. Geburtstag

Alles Gute für Manfred Leuning. Hartmut Bock gratulierte, dankte für den SPD-Ortsbezirk Drommershausen und überreichte, natürlich mit Abstand, ein Präsent an den Jubilar.

Ein Glückwunsch mit Abstand im Corona-Modus von der SPD-Drommershausen

Manfred Leuning ist in Drommershausen bekannt und beliebt. Am 3. Dezember 1950 wurde er geboren und heute feiert er seinen 70. Geburtstag. Natürlich geht das ohne großes Tamtam ab, denn im Corona-Jahr ist alles anders. Die Telefondrähte glühen heiß, auf Facebook stehen die Gratulanten Schlange und vor der Tür gibt es ebenfalls Glückwünsche für den Jubilar. Da darf natürlich die SPD nicht fehlen, denn Manfred Leuning hat sich über Jahrzehnte für sein Dorf und die Sozialdemokraten verdient gemacht. Weiterlesen „Manfred Leuning feiert seinen 70. Geburtstag“

Drommershausen feiert Kirmes

Das Dorf war bunt geschmückt. Farbige Bänder, kleine Kirmesbäume und freudige Gesichter zeigten die Begeisterung für die Kirmes.

Eine Kirmes in Corona-Zeiten verlangt eine besondere Kreativität. In Drommershausen ist dies mit Unterstützung der Burschen- und Mädchenschaft „Glück Auf“ Drommershausen sehr gut gelungen. Ruck-zuck wurde eine Haus- und Gartenkirmes organisiert, es gab Carpakete mit dem nötigen Proviant, an vielen Häusern standen geschmückte Kirmesbäume oder es flatterten bunte Bänder. Weiterlesen „Drommershausen feiert Kirmes“

Ostern 2020 – Weilburg im Corona-Modus

Ostern 2020 – Die Lahn ohne Boote und der Radweg ohne Räder. Die Touristen bleiben zu Hause. Eine Aufnahme vom Ostersonntag auf dem Lahnradweg bei Kirschhofen. So, wie es die Corona-Schutzmaßnahmen wollen.

Eine persönliche Betrachtung von Hartmut Bock

Lange Staus auf Autobahnen, überfüllte Rastplätze hohe Spritpreise und knallvolle Eisdielen. Das alles gibt es zu Ostern 2020 nicht. Der kleine Coronavirus, der die Krankheit COVID-19 verursacht, hat alles ruhig gestellt, Mehltau liegt über dem Land. Weiterlesen „Ostern 2020 – Weilburg im Corona-Modus“

Goldene Ehrennadel für Manfred Leuning

Ehrung für Manfred Leuning
Eine goldene Ehrennadel, eine Urkunde und ein Präsent für Manfred Leuning aus Drommershausen. Das alles, zusammen mit einem Lob und einem Dankeschön von Tobias Eckert, gab es in einer Feierstunde der SPD Weilburg

Sozialdemokrat, Elvis-Presley-Fan und aktiv für Drommershausen

Manfred Leuning aus Drommershausen wurde eine besondere Ehre und Anerkennung zuteil. Tobias Eckert, der heimische Landtagsabgeordnete und Chef der Kreis-SPD überreichte ihm in einer Feierstunde die goldene Ehrennadel der SPD und dazu eine Urkunde, unterschrieben von der amtierenden Bundesvorsitzenden Malu Dreyer. Weiterlesen „Goldene Ehrennadel für Manfred Leuning“

Mit Gerd Mathes unterwegs

Interessierte Zuhörer. Mit Humor gewürzt gab es Informationen zur Kultur- und Industriegeschichte von Gerd Mathes.

Über eine interessante Wanderung zur ehemaligen Grenze zwischen Nassau und Preußen berichtet Iris Hamm aus Drommershausen in dem nachfolgenden Gastbeitrag:

Rund 170 Wanderer waren der Einladung des Spiel- und Turnvereins Drommershausen gefolgt und starteten am Sonntagmorgen vor dem Evangelischen Gemeindehaus. Der Tiefenbacher Dipl. Geophysiker Gerd Mathes leitete zusammen mit dem Fledermaus-Experten Josef Köttnitz aus Braunfels die Tour rund um Drommershausen. Weiterlesen „Mit Gerd Mathes unterwegs“

Sekt, Selters und ein irisches Segenslied

Mit einem Gedicht und einem kleinen Präsent bedankte sich Manfred Leuning, der Vorsitzende des Kirchenvorstandes von Drommershausen bei Pfarrer Dieter Pfanschilling für die gute Zusammenarbeit.

Pfarrer Dieter Pfanschilling wird in der evangelischen Kirche in Selters verabschiedet

Klein, fein und in einem würdigen Rahmen fand der Gottesdienst statt, in dem sich Pfarrer Dieter Pfanschilling von seiner Gemeinde verabschiedete. Rund zwei Jahre war er für die Kirchengemeinden Löhnberg, Selters und Drommershausen tätig. Ein recht kurzer Zeitraum, aber meistens kommt es anders als man denkt, bemerkte er selbst dazu. Weiterlesen „Sekt, Selters und ein irisches Segenslied“

Weihnachtsmarkt mit Wildgulasch und dem Nikolaus

Weihnachtsmarkt und Adventsbasar in Drommershausen. Der junge Chor „Klangkörper“ erfreute mit weihnachtlichen Klängen und bildete den Rahmen für die Adventsandacht.

Drommershausen startet in den Advent

„In Drommershausen gibt es eine schöne engagierte Gemeinschaft.“ So begrüßte Pfarrer Hans-Peter Fuchß aus Weilmünster die Teilnehmer der Adventsandacht im Dorfgemeinschaftshaus, an die sich ein Basar und ein großer Weihnachtsmarkt anschlossen. Weiterlesen „Weihnachtsmarkt mit Wildgulasch und dem Nikolaus“

Solidarität ist keine Einbahnstraße

„Warten bis der städtische Bauhof kommt“ – Das gibt es in Drommershausen nicht. Hier wird in die Hände gespuckt und selbst angepackt. Das macht stark und fördert die Gemeinschaft. Hier der Zeltaufbau für die Kirmes. (Foto: André Bethke)

Die Verlegung der Veranstaltung „Pop am Fluss“ in Weilburg, die jetzt zusammen mit unserer Kirmes stattfindet, führt zu erregten Diskussionen in Drommershauen und in den Nachbarorten. Eine von den Stadtwerken abgesägte ortsbildprägende Linde, die in einer der ersten Freiwilligenaktionen gepflanzt wurde, wird da fast zur „Nebensache“. In beiden Fällen hat die Sensibilität für die örtliche Situation gefehlt. Engagement vor Ort wird nicht anerkannt. Weiterlesen „Solidarität ist keine Einbahnstraße“

Viele Gäste und ein flottes Programm

Geschenke und die Lieder „Der Herbst ist da“ und „Ein Männlein steht im Walde“ gab es von den Kleinsten aus der Kita „Drommiland“, die unter Leitung von Michell Dietze und Ulli Schmidt mit dabei waren.

Bürgermeister Johannes Hanisch und Seniorenbeauftragter Bernd Deuster  erstmals beim Seniorentag in Drommershausen

„Schau auf die Welt und staune jeden Tag“ So begrüßte der junge Chor „Klangkörper“ beim diesjährigen Seniorentag in Drommershausen, zu dem der Ortsbeirat ein buntes und abwechslungsreiches Programm vorbereitet hatte. Weiterlesen „Viele Gäste und ein flottes Programm“