Geht wählen.

Der 55-Jährige Verwaltungsfachmann Jörg Sauer aus Löhnberg will Landrat des Landkreises Limburg-Weilburg werden. Die Chancen stehen gut, denn die Menschen wollen frischen Wind im Kreishaus.

Im Landkreis Limburg Weilburg wird am 11.November ein neuer Landrat gewählt. Zur Wahl stehen Michael Köberle von der CDU und Jörg Sauer von der SPD. Ein Duell auf Augenhöhe, schreibt die Nassauische Presse am 8. November in der Lokalausgabe. Eine richtige Einschätzung, die Spannung verspricht. Doch das endgültige Ergebnis werden wir erst am Abend des Wahltages erfahren. Gut unterwegs ist Jörg Sauer, der über ein gutes fachliches Fundament verfügt, einen offenen und sympathischen Umgang mit den Menschen pflegt  und für frischen Wind im Kreishaus sorgen wird. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Dies und das, Weilburg | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nägel mit Köpfen

In Hessen wird derzeit heftig die Abschaffung der Straßenbeiträge diskutiert. Ob die Landtagswahl 2018 hierzu eine Antwort gibt ist derzeit offen. Die SPD setzt sich vor Ort und auch in der Landeshauptstadt für eine Abschaffung ein. Hier ein Ortstermin im Schmittbachweg in Weilburg mit MdL Tobias Eckert.

SPD setzt die Straßenbeiträge erneut auf die Tagesordnung

Beim Thema Straßenbeiträge lassen die Sozialdemokraten in Weilburg nicht locker. Nachdem in der letzten Stadtverordnetensitzung eine Resolution an die Parteien im Hessischen Landtag nur knapp gescheitert ist, sollen jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden und die umstrittene Satzung auch in Weilburg abgeschafft werden. Ein Antrag dazu liegt in der nächsten Stadtverordnetensitzung vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtentwicklung Weilburg, Weilburg | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Abschaffung der Straßenbeiträge stärkt die Kommunen

Die Straßenbeiträge für Anlieger bewegen derzeit die Gemüter. Erste Kommunen steigen aus. Und wer jetzt noch zahlt ist der Dumme, weil die Beiträge fallen, früher oder später.

Ein spannungsreiches Thema wird heiß diskutiert

Na so was? Plötzlich reden alle über Straßenbeiträge. Niemand will zahlen. Proteste, Bürgerinitiativen, aufgeregte Politiker und scharfe Worte in öffentlichen Diskussionen. Warum das alles? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtentwicklung Weilburg, Weilburg | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Gewohnheit macht träge

Der Pankgrafenplatz in Weilburg. Eine kleine städtische Grünanlage mit einem schönen Blick in das Lahntal. Die SPD hat vorgeschlagen, diesen Bereich in die Bebauung der Vorstadt einzubeziehen, so wie es früher einmal war.

Ich hab‘ mich so an dich gewöhnt“ – Ein bekannter Schlager aus der Nachkriegszeit ist auch heute noch aktuell. Denn die Macht der Gewohnheit spielt bei unterschiedlichsten Entwicklungen eine Rolle, dies war bei der Beratung zur Bebauung des Pankgrafenplatzes in der letzten Stadtverordnetenversammlung deutlich zu spüren. Früher stand dort ein Haus, das ehemalige Bergamt, dies wurde beseitigt, um Licht und Luft für den Verkehr zu schaffen, der sich vor dem Bau der Stadtumfahrung durch die Innenstadt quälte. Jetzt haben wir uns an die neue Situation „gewöhnt“ so einige Redner, so auch Stimmen aus der städtischen Bevölkerung, so soll es jetzt bleiben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtentwicklung Weilburg, Weilburg | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Ihr seid ja verrückt! ….!

Bahnhof Weilburg. Hier läuft die Bahnstrecke Koblenz – Limburg – Weilburg – Gießen – Fulda. Nach Vorstellung der Weilburger Sozialdemokraten soll sich der Bahnhof zu einem Endpunkt der Direktverbindung Frankfurt – Weilburg entwickeln.

Die SPD in Weilburg und die Reaktivierung der Weiltalbahn

„Ihr seid ja verrückt. Alles viel zu teuer und die Gleise sind auch schon kaputt. Und in Weilmünster steht sogar ein Haus auf der Bahnstrecke.“ So oder ähnlich wird mancher Zeitgenosse aus dem Weilburger Land argumentieren, wenn er den Vorschlag der Weilburger SPD von der Reaktivierung der Weiltalbahn hört. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtentwicklung Weilburg, Weilburg | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hier entsteht sauberes Wasser und Energie

Mit moderner Datenverarbeitung und Elektronik. Routiniert und mit einem hohen technischen Sachverstand erläuterte der Verbandsingenieur Stefan Ebernau die Abläufe der Kläranlage.

Die SPD informiert sich auf der Kläranlage Guntersau

Mit der Betätigung des Druckspülers der Toilette ist für viele Menschen die „Abwasserbeseitigung“ erledigt. Doch dies ist nicht so, wie die Weilburger SPD Stadtverordnetenfraktion bei der Besichtigung der Kläranlage an der Guntersau feststellen konnte. Routiniert und mit einem hohen technischen Sachverstand erläuterte der Verbandsingenieur Stefan Ebernau, was mit den rund drei Millionen Kubikmetern Schmutzwasser passiert, die auf der Kläranlage Guntersau im Laufe eines Jahres aus Löhnberg und der Stadt Weilburg angeliefert werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtentwicklung Weilburg, Weilburg | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Hochwasser, Starkregen und kein Ende

Weinbach-Elkerhausen, 5. Juli 2018. Niederschläge von über 100 Liter pro Quadratmeter haben in der Ortslage viele Keller überflutet und große Schlamm-Mengen aus der Gemarkung mitgebracht. Im Jahre 2018 wurde der Landkreis Limburg Weilburg besonders stark getroffen. Foto: Bernd-Rainer Volz, Weinbach-Elkerhausen.

Was ist los im Lande? Die heimische Region ist besonders von Überflutungen, Schlammlawinen und schlimmen Wetterkapriolen betroffen. Die Bürger sind aufgebracht. Die Zeitung wird beschuldigt, falsch zu berichten. Dabei haben wir alle unseren Anteil am Klimawandel. Dämme helfen nicht. Insbesondere die Kommunen sind gefordert, sich für den Klimaschutz zu engagieren. Der nachfolgende Leserbrief, der dem WEILBURGER TAGEBLATT vorliegt, greift das Thema auf.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Dies und das, Stadtentwicklung Weilburg | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen